Achtung: Die Bilder zeigen anhand von einigen Beispielen die Verherrlichung des Krieges  durch die NS-Diktatur. Die  Hefte dürfen Jugendlichen nicht zugänglich gemacht werden. Für Forschungszwecke und geschichtliche Aufklärung jedoch sehr interessant. Warning: The images on the basis of some examples of the glorification of war by the Nazi dictatorship. The issues young people may not be made available. For research and historical enlightenment, however, very interesting.

                               Hilf mit !

                                                                                Illustrierte deutsche Schülerzeitung

Novemberheft 1938, Hilf mit !

Oben Vorderseite vom Novemberheft 1938, unten Rückseite

Top front of the November issue in 1938, down back

Hilf mit! - Illustrierte deutsche Schülerzeitung

 

Der jüngste Spielmann..., Hilf mit! - Illustrierte deutsche Schülerzeitung

Hilf mit !  war eine der 3 Zeitungen ,welche vom NS Lehrerbund, Bayreuth für die Schulkinder herausgegeben wurde.

Herausgeber : " NS Lehrerbund ", Bayreuth

Erscheinungsweise: Monatlich 1 Heft

Preis: ohne Preisangabe, eventuell kostenlos

Druck und Verlag: Verlagsanstalt H. A. Braun & Co, Berlin Tempelhof

Schriftleitung: Henrich Hansen, später Heinz Görz, Berlin

Seiten : 32, ab Herbst 1939 nur noch 16 Seiten

Folgende  3 Zeitungen wurden vom  NSLB herausgegeben:

Hilf! Mit was one of the three newspapers, which was the Nazi Teachers' League, Bayreuth published for the schoolchildren.
Publisher: "Nazi Teachers' League," Bayreuth
Frequency: Monthly Issue 1
Price: without a price, possibly free
Printing and Publishing: Verlagsanstalt HA Brown & Co, Berlin Tempelhof
Managing editor: Henrich Hansen, Heinz later Gorizia, Berlin
Pages: 32, from autumn 1939 only 16 pages
The following three papers were published by NSLB:

 

Februar 1939, Bilderzeitschrift für die Jüngsten " Für die Jüngsten " (etwa 6 bis 8 jährige Kinder):

" Deutsche Jugendburg Ausgabe A - Bilderzeitschrift für die Jüngsten"

 

"For the very young (about 6-8 year old children):
"Deutsche Jugendburg Issue A - Image Journal
the youngest "

 

Hitlerjunge, Deutsche Jugendburg "Für die Jüngeren" ,(etwa 9-11 jährige Kinder):

"For the younger ones", (approximately 9-11 year old children):

"Deutsche Jugendburg"

 

Hilf mit! - Illustrierte deutsche Schülerzeitung "Für die Älteren" (ab etwa 12 jährige Kinder und  die Hitlerjugend (ab 14 Jahren):

"For the older ones" (from some 12 year old children and the Hitler Youth (14 years)

"Hilf mit !"

 

" Hilf Mit " erschien erstmalig im Oktober 1933 und wurde im vermutlich

 Dezember 1944 (?) kriegsbedingt eingestellt.

Die Hefte begannen genau wie z. B beim Heiteren Fridolin

mit dem jeweiligem Jahrgang  nicht im Januar,

sondern im Oktober mit Heft - Nr. 1 und endeten im September des

nächsten Jahres.

Diese Zeitung war eine der  auflagenstärksten  NS Schülerzeitung

 in der Nazizeit, mit einer Auflage von schätzungsweise 1.5

 Millionen Stück.

Im Inhalt findet man jede Menge Fotos, Berichte, Reportagen

 und vor allem (als wichtigstes Kriterium) -  jede Menge Propaganda.

Die Zeitschrift gilt heute als eine stark jugendgefährdende Schrift,

weil u. a. gegen Juden gehetzt wird und der Krieg verherrlicht wird.

Diesen Inhalt sieht man den harmlos wirkenden Titelbildern meist nicht

 an :

"Hilf! Mit" first appeared in October 1933 and in December

1942 (?) Is set to the War.

The books began exactly like   Heiteren Fridolin  the respective

year not in January,but in October Issue - No. 1 and

ended in September of next year.

This newspaper was one of the NS-circulation student

newspaper during the Nazi period, with a circulation of

approximately 1.5 million pieces.

In the contents you will find lots of photos, reviews, reports

and especially (as the main criterion) - a lot of propaganda.

The magazine is now considered a strong youth-writing,

because it is against Jews and others rushed the war is glorified.

Content can see the pictures of innocent-looking title usually

 does not:

 

 - zahlreichen Abbildungen und Illustrationen mit national -

    sozialistischem  Gedankengut

- Artikel zur Hitlerjugend

- Ausfahrten

- Brauchtum

- Technik ( Reichsautobahnen / Schiff-Fahrt / Luftfahrt / Militärwesen )

- Sport und Wissenschaft ( Olympische Spiele / Weltjugendspiele )

-Spiel und Spaß

 

- With numerous pictures and illustrations - national

   socialist thought

- Article in the Hitler Youth

- Gates

- Customs

- Engineering (Rich highways / boat ride / Aviation /

   Military Engineering)

- Sports and Science (Olympics / World Youth Games)

-Fun and Games

Ergänzung vom 9.2.2011:

Die Hefte müssen bis mindestens September 1944 hergestellt worden sein.

Vor kurzem tauchte ein Mahnschreiben  vom  "  Gau - Beauftragten des Hilfmit -

 Werkes der deutschen Erzieher, Lüdenscheid " auf , indem er einen Leser

anmahnt eine offene Rechnung zu bezahlen. Weiterhin wird in dem Schreiben

der Bestelltermin für die Nummern 1-3 / 1944  (hier schon Dreifachnummern)

als 10.11.1944 genannt, für die Monate Oktober bis Dezember 1944.

Ob diese Hefte wirklich noch gedruckt wurden ist mir leider noch unbekannt.

(Info von Kinderland- Verschickung Sammler Manfred Bunde, vielen Dank)

 

Es gibt zahlreiche politisch gefärbte Artikel, unter anderem zur Rassenfrage und vielem anderen NS-Gedankengut .

There are many politically colored items, including about race and many other Nazi ideology.

 

Neben "Hilf mit  !, Illustrierte deutsche Schülerzeitung "  erschienen beim selben Verlag  noch folgende Publikationen :

Besides "Hilf mit  !, Illustrierte deutsche Schülerzeitung " published by the same publisher and the following publications::

 

- die Romanheft - Serie „ Hilf mit! - Schriftenreihe “,  mit insgesamt 16 Heften (64 Seiten, 1937-39, 50 Pfennig):

 

- The novel notebook - series,„ Hilf mit! - Schriftenreihe “ with a total of 16 booklets (64 pages, 1937-39, 50 cents):

Heft 9, Hilf mit ! Schriftenreihe       Hilf Mit! Schriftenreihe

oben Heft 9 :

Herausgegeben von der Reichswaltung des NS - Lehrerbundes

Schülerzeitschrift "Hilf mit!"

Verlag und Druck: Verlagsanstalt H. U. Braun & Co., Berlin-Tempelhof

Schriftleitung: Heinz Görz, Umschlag: Herbert Scheurich

Bildausstattung (Heft 9): Herbert Scheurich und Paul Will-Halle

 

Top Issue 9:

Published by the Nazi Reichswaltung - Teachers Federal

School magazine "Help!"

Publishing and Printing: Verlagsanstalt HU Brown & Co., Berlin-Tempelhof

Managing editor: Heinz Gorizia, cover: Herbert Scheurich

Photo equipment (issue 9): Herbert Paul Scheurich and Will Halle

 

- das Jugendjahrbuch „ Das Hilf mit! – Buch “ -1939 mit Erzählungen vom  "Hilf mit!" Preisausschreiben 1938/39, 320 Seiten und viele Abbildungen

- 1940 mit Erzählungen vom  "Hilf mit!" Preisausschreiben 1939/40, 320 Seiten und viele Abbildungen

 

               Das Hilf Mit ! Buch The Youth Yearbook "Das Hilf mit! Buch!" -1939 with with tales of" Help! " Competition 1938/39, 320 pages andmany pictures

- 1940 with tales of "Help!" Competition 1939/40, 320 pages and many pictures

 

 

- Sammelmappen

  für "Hilf mit !" (siehe Fotos unten)

- Binder for "Hilf mit!" (See photos below)

 

Sammelmappe innen, Hilf mit! - Illustrierte deutsche Schülerzeitung

Oben "Hilf mit! " Sammelmappe, Blick ins Innere

Unten  "Hilf mit! " Sammelmappe, außen

 

Top "Help!" Binder, look inside


Below "Help!" Binder, outside

 

 

 "Hilf mit! " Sammelmappe

Hilf mit! - Illustrierte deutsche Schülerzeitung

Besonders beliebt waren offenbar die " Frilu - Sammelmappen" , hier wurden die Hefte nur "eingehängt" und wurden dadurch  nicht beschädigt durch Lochung etc. , siehe nachfolgendes Foto:

Frilu-Sammelmappe

Hilf mit! - Illustrierte deutsche Schülerzeitung

Für die " Schulvertrauensmänner " gab es offenbar auch Exemplare , welche dann in speziellen  " Sammelmappen  für den Schulvertrauensmann " aufbewahrt wurden. Siehe Foto unten.

Hilf mit! - Illustrierte deutsche Schülerzeitung

Fotoquelle Bild Schulvertrauensmann : Herr Pepper , Duisburg - vielen Dank.

Die Hefte wurden von Lehrern  in jeder Schule verteilt. Sehr beliebt waren übrigens die  „Hilf mit  Schülerwettbewerbe" (Bastelwettbewerbe etc.)

                               Lehrschau - Bogen

 

Lehrschau-Bogen Es gab in der " Hilf Mit! " auch eine Art Beilage ,

die nannte sich " Lehrschau- Bogen " (bitte klicken).

 

 

 

Hilf mit! Kalender 1935

Hilf mit ! Kalender 1935

Dann gab es noch jährlich  den "Hilf Mit! Kalender", das waren dünne Heftchen mit schätzungsweise 50 Seiten.

 

Für die " Pimpfe " (6 bis 11 Jahre ) wurde vom selben Verlag noch die Zeitung "Deutsche Jugendburg " herausgegeben.

Um solche " Berichterstattung" einmal kennen zu lernen ,ist diese Zeitung  für geschichtliche Forscher (wissenschaftliche Zwecke etc.)

jedoch sehr  interessant.

Zum Beispiel am folgenden Foto (Heft 1 /1938), hier sieht man wie die Jugend systematisch auf den Krieg vorbereitet wird...

The booklets were distributed by teachers in each school. Very popular way to "help with student competitions (DIY contests were, etc.)
For the "Hitler Youth" (6-11 years) from the same publisher and newspaper German
"Deutsche Jugendburg " was published.
To know such "reporting" once to get to this newspaper for historical research (scientific purposes, etc.)
However, very interesting.
For example, the following photo (issue 1 / 1938), here we see how the youth are systematically prepared for war ...

Oktober 1938, Nachwuchs für den Krieg, Hilf mit! - Illustrierte deutsche Schülerzeitung

 

Hitlerjunge, Hilf mit! - Illustrierte deutsche Schülerzeitung

Hinweis: Hefte sind auch heutzutage auf Grund der hohen Auflage nicht selten, Auflage war im September 1938 über

3 Millionen (nachzulesen im Septemberheft 1938, Heftmitte - im Artikel " Zu Besuch bei Hilf mit! ". Damit war " Hilf mit! "

und " Deutsche Jugendburg"  Deutschlands damals auflagenstärkste Jugendzeitschrift.

 

Hier einige Fotos von Heften der Jahrgänge 1936 bis 1938

Here are some pictures from magazines of the years 1936 to 1938

 

Über weitere Informationen bin ich dankbar, vor allem interessiert mich ob es evtl. 1943 doch noch Hefte gab... .

Mehr ist mir leider noch nicht bekannt, wer weiß Einzelheiten über diese Zeitschrift ?

About more information, I am grateful, especially if it might interest me in 1943 but were still issues ... .
More me is not known yet, who knows details about this magazine?

 

Achtung: Diese Zeitschriften verdeutlichen die krankhafte Rassenideologie des NS Regimes.

Da die  Zeitungen  viel  NS- Propaganda und Kriegshetze  enthalten, werden solche Hefte  als stark jugendgefährdend eingeschätzt und dürfen deswegen Jugendlichen keinesfalls zugänglich gemacht werden.

Note: These journals demonstrate the pathological racial ideology of the Nazi regime.
As the newspapers contain much Nazi propaganda and incitement to war, such books are judged to be highly harmful to minors, and therefore may not be made available to young people.

 

Anzeige:

 

Suche Hitlerjugend - Hefte  zu kaufen, bitte alles anbieten.

Kontakt : Herr Claus    

Mobiltelefon: 0157 75270812

Postfach 900405, D - 06124 Halle / Saale, Germany

E-Mail  puj.claus@gmx.de

 

 

Suche  ständig Hefte , Zeitungen  und Zeitschriften ( bis 1945 ) zu kaufen. Bitte alles anbieten. (Einige wichtige Infos zum Ankauf hier, bitte klicken).

Letzte Aktualisierung am 01.02.2018

 

  zur Startseite "Zeitschriften für die Hitlerjugend"   Propagandazeitschriften bis 1945zur Startseite "Propagandazeitschriften vor 1945"

 

Copyright : 2010-2012, Weiterveröffentlichung oder Druck der Bilder / Text, ist ohne vorherige Anfrage nicht gestattet.